Ihr Fachmann rund um einzigartige teppiche

Wäsche - Reparatur - Restauration

Wenn es um Pflege und Werterhalt teurer Teppiche geht, sollten Sie bei der Wahl Ihres Dienstleisters keine Kompromisse eingehen. Es ist völlig normal, dass selbst in penibelst gepflegten Haushalten gebrauchte Teppiche nicht makellos sind. Flecken, Abnutzung, Laufspuren, defekte Ränder, weggetretene Fransen, ja sogar Löcher, im schlimmsten Fall durch Mottenfraß, können vorkommen.
Unsere Spezialisten können in solchen Fällen weiterhelfen.  Unsere Mitarbeiter waschen, reparieren oder restaurieren auch Ihren wertvollen Teppich mit beeindruckendem Erfolg. Man möchte fast glauben: „der ist ja neu“.

Wäsche

Wer sich einen hochwertigen Teppich geleistet hat, möchte sich an ihm sicherlich über Jahrzehnte erfreuen. Zudem erfährt ein handgeknüpfter Orientteppich mit zunehmendem Alter eine enorme Wertsteigerung. Natürlich nur in perfektem Zustand.
Deshalb ist eine regelmäßige Wäsche unbedingt zu empfehlen. Dabei ist die schöne  frische Optik fast schon Nebensache. Vielmehr wird duch eine professionelle
 Wäsche Verschleiß und Beschädigungen, z. B. durch tiefsitzende Sandkörner, vorgebeugt. Wichtig ist dabei, dass keine Oberflächenreinigung durchgeführt wird, sondern eine tiefenwirksame Teppichwäsche.

Teppichwäsche bedeutet bei uns aufwendige und schonende Handarbeit

Alle Teppiche werden vor der eigentlichen Wäsche begutachtet und auf Schäden kontrolliert. Danach werden die Teppiche in einem Maschenkäfig (Hamsterrad) durch stundenlages, schonendes Umwerfen gründlich entsandet. Im Anschluss erhält Ihr Teppich eine schonende, professionelle PREMIUM-HANDWÄSCHE, umweltfreundlich und ohne Zusatz von Chemikalien, ganz nach traditioneller persischer Art, inkl. Rückfettung und Imprägnierung.
Bei schonender Trocknung (ca. 40°) darf sich der Teppich erholen und glätten. Abschließend begutachtet unser Waschmeister noch einmal die Qualität unserer Arbeit und gibt erst bei einem optimalen Waschergebnis grünes Licht für die Auslieferung.

Die wesentlichen, umweltfreundlichen Inhaltsstoffe unserer PREMIUM-HANDWÄSCHE nach persischer Art:

Reparatur

Jeder handgeknüpfte Orientteppich ist ein Kunstwerk. Ein Kunstwerk,  das jedoch anders als z. B. ein  Gemälde sehr beansprucht wird.
Es ist fast nicht zu vermeiden, dass im Laufe der Jahre mehr oder weniger heftige Beschädigungen auftreten. Abgetretene Stellen, unschöne Fransen oder ausgeblichene Farben sind die üblichen, wertmindernden Schäden.
Besonders ärgerlich wird es, wenn Missgeschicke passieren. Auslaufende Flüssigkeiten, Brandlöcher oder entstandende Risse bedeuten jedoch nicht das Aus für sehr wertvolle Kunstwerke.

Es kommt vor allem auf die Materialien an!

Am Anfang einer jeden Reparatur steht ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem wir gemeinsam mit Ihnen die Beschädigungen in Augenschein nehmen. Gern schaut unser Knüpfmeister auch bei Ihnen zu Hause vorbei und begutachtet den erforderlichen Reparaturaufwand. Für Sie bedeutet das: höchste Transparenz und seriöse Kostenermittlung, garantiert ohne versteckte Zusatzkosten.
Auf Wunsch wird Ihr Teppich gleich kostenlos in unsere hauseigene Reparaturwerkstatt gebracht und auf die besprochenen Reparaturarbeiten vorbereitet. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Auswahl der Materialien. Ausschließlich authentische Materialien aus den jeweiligen Produktionsländern kommen bei uns in Frage. Nur so lässt sich eine perfekte, zu fast 100% dem Original entsprechende Reparatur realisieren.

Restauration

Es ist wie bei einem klassischen Automobil: In originalgetreu restaurietem Zustand werden für seltene Fahrzeuge Höchstpreise erzielt.
Gerade antike, handgefertigte Teppiche sind in Zustand 3 und besser rar geworden. Sie erfreuen sich seit kurzem extremer Beliebtheit bei namhaften Interieur-Designern und privaten Sammlern. Auf Grund der Marktsituation sind gut erhaltene Stücke beinahe unbezahlbar.
Deshalb erleben wir in den letzten Monaten einen regelrechten Ansturm in Sachen Restauration. Dabei sind unsere Kunden immer wieder erstaunt, was alles möglich istDeshalb ist eine regelmäßige Wäsche unbedingt zu empfehlen. Dabei ist die schöne  frische Optik fast schon Nebensache. Vielmehr wird duch eine professionelle
 Wäsche Verschleiß und Beschädigungen, z. B. durch tiefsitzende Sandkörner, vorgebeugt. Wichtig ist dabei, dass keine Oberflächenreinigung durchgeführt wird, sondern eine tiefenwirksame Teppichwäsche.

Wenn es um besonders wertvolle Unikate geht...


Im Gegensatz zu einer Teppichreparatur, bei der meistens nur beschädigte Stellen ausgebessert werden, lohnt sich bei besonders hochwertigen oder antiken Teppichen eine komplette Restauration. Diese ist extrem anspruchsvoll und nur wenige erfahrene Knüpfmeister kommen dafür in Frage. Das Teppichmuseum Düsseldorf hat sich unter anderem auch auf aufwendige Restaurationsarbeiten spezialisiert. Sprechen Sie uns gerne an und lassen Sie sich über unsere nahezu unbegrenzten Möglichkeiten in Sachen Restauration informieren. 

Verkauf & Ankauf

„Unsere Kinder wollen die Teppiche nicht.“
„Nach meinem Ableben wird sowieso alles entsorgt.“
„Unser Haus ist zu groß – wir möchten uns verkleinern.“
… das sind nur drei von unzähligen Kurzsätzen die wir in den letzten Jahren von unseren Kunden zu hören bekamen.
Und immer wieder haben wir festgestellt, dass sich viele über den tatsächlichen Wert ihrer Teppichche nicht im Klaren waren.

Unverbindliche, kostenlose Bewertung

Ziehen Sie uns gerne für die Bewertung und Schätzung Ihrer antiken Orientteppiche zu Rate. Jedes antike Stück verdient es, gerettet zu werden. Schon oft wurden unsagbare Schätze aus dunklen Abstellkammern wieder dem Auge des wertschätzenden Teppichliebhabers zugeführt. Sie können uns kontaktieren. Wir beraten Sie gern – als Service unverbindlich und kostenlos.
Ein Beispiel: Im Juni 2013 versteigerte das Weltbekannte in New York ansässige Auktionshaus Sotheby’s einige Stücke aus der Kollektion des früheren Kupferbarons und Senators William A. Clark. Im Vorfeld wurde durch Experten ein Verkaufserlös von ca. 10 Millionen US-Dollar geschätzt. Tatsächlich erzielten die Teppiche einen Preis von sagenhaften 43.764.750 US-Dollar.

Ein weiteres Beispiel: In Bayern hat ein Auktionator einen Orientteppich-Läufer vor einer Versteigerung im Oktober 2009 aus Unwissenheit auf gerade einmal 900 Euro taxiert. Verkauft wurde dieses Stück in Augsburg schließlich für 19 700 Euro.
Bild rechts: Kerman Vasenteppich aus dem 17. Jahrhundert 339 cm x 153 cm. Der wahre Wert des Teppichs ergab sich aus seinem Alter, der Herkunft aus der persischen Provinz Kerman und der besonderen Gestaltung (Vasenteppich ohne Vase) sowie der Knüpftechnik. Vor allem aber die Tatsache, dass er sich einst im Besitz der Comtesse de Béhague (1870-1939) befunden haben soll, steigerte seinen Wert.
Nur kurze Zeit später wurde das Stück von Fachleuten des Auktionshaus Christie’s in London vor einer Versteigerung neu bewertet. Das Auktionshaus schätzte den Wert des Stückes jetzt schon auf 350.000,- €. Versteigert wurde das gute Stück letztendlich für umgerechnet sagenhafte 7,2 Millionen Euro.

So kann es passieren, dass eine falsche Einschätzung – oftmals durch Unwissenheit – erhebliche Verluste zur Folge haben kann!
Zugegeben, solche hochwertigen Teppiche sind nicht an der Tagesordnung, aber wir haben in „bürgerlichen Haushalten“ Teppiche, Brücken und Läufer gesehen und für den Kunden dem Markt zugeführt, die dem Besitzer keinen so großen Wert mehr darstellten, dann aber auf Versteigerungen großer Aktionshäuser schwindelerregende Preise erzielten.

Fazit: Jeder Teppich hat seinen Wert! Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung und ein Netzwerk aus Experten, Sachverständigen und vereidigten Auktionatoren können wir Sie optimal beraten!

Menü schließen